Koppermann implementiert neue PLM Lösung TEX-DEFINE™ CS PLUS bei MARC O´POLO

MARC O´POLO positioniert sich seit mehr als 50 Jahren als einer der führenden Anbieter im Segment für Premium Modern Casual Wear – ein Erfolg, der ohne stetigen Fortschritt und konsequente Weiterentwicklung des Unternehmens kaum zu bewältigen gewesen wäre. Die gelebte Symbiose aus Tradition und Zeitgeist spiegelt sich nicht nur in den Kollektionen, sondern auch in der Unternehmenskultur, dem ausgeprägten Markenbild und der zukunftsorientierten Prozessgestaltung wider.

Bereits im Jahr 2010 konnte Koppermann MARC O´POLO mit einer Product-Lifecycle-Management-Lösung (PLM) überzeugen, eine erfolgreiche Partnerschaft, die bis zum heutigen Tage zahlreiche Innovationen hervorgebracht hat.

Im Jahr 2019 erfolgt nun ein weiterer Meilenstein: Koppermann implementiert erstmalig die neue PLM Lösung TEX-DEFINE™ CS PLUS bei MARC O´POLO.

Ein besonderer Fokus liegt auf einer schnellen und intuitiven Anwendung in den täglichen Prozessen der Kollektionsentwicklung, die geordnete Funktionen und einfache Eingabemöglichkeiten voraussetzt. TEX-DEFINE™ CS PLUS überzeugte hier besonders durch den klar strukturierten und übersichtlichen OpenDialog, die Schaltzentrale jedes Anwenders. Dieser zeichnet sich durch hochflexible Formatierungsmöglichkeiten der tabellarischen Ergebnisanzeige aus, welche jeder Anwender schnell und einfach per Drag&Drop auf seine persönlichen Anforderungen konfigurieren kann. Eine komplette Restrukturierung und nachhaltige Optimierung der Benutzeroberfläche führte zudem zu stark verkürzten Mauswegen und einer deutlich erleichterten Benutzerführung. Die Schaltflächen wurden auf diese Weise sehr nah am Entwicklungsprozess der Kollektion gestaltet, so dass die ersten Testanwender bei MARC O´POLO TEX-DEFINE™ CS PLUS nicht mehr missen wollten. Die deutlich spürbare Anwendungsgeschwindigkeit, das moderne Userinterface und besonders die angenehme Bedienbarkeit haben das Team von der ersten Sekunde an überzeugt.

Denn neben zahlreichen neuen Filterfunktionen in Kombination mit mehrstufigen Freitextsuchen ist jeder Artikel nun in Sekunden verfügbar und selbst umfassende Abfragen über den SQL basierten Datenbankserver liefern sofortige Ergebnisse, sogar wenn die Gesamtsuche noch nicht abgeschlossen ist.

Für Tobias Kneißl, Group Manager IT Application Management & Collaboration bei MARC O´POLO, ist diese komplett 64-bit basierte Performance von TEX-DEFINE CS PLUS klar der größte Vorteil. „Die Usability hat sich für uns mit CS PLUS enorm verbessert und die aufgeräumte Menüführung ermöglicht schnelle und präzise Anwendung. Besonders hilfreich ist auch die Favoriteneinteilung, sowie die Bild und Unicodeanzeige im OpenDialog“, berichtet Kneißl.

Auch bei der Ausgabe von Dokumenten standen Anwenderfreundlichkeit und Effizienz im Vordergrund. So wurde für TEX-DEFINE™ CS PLUS ein komplett neuartiger und eigenständiger Ausdruckmechanismus entwickelt, der nicht nur die zielgenaue Aussendung von Varianten ermöglicht, sondern auch eine native Anzeige von PDF Dateien mit sich bringt.

Transparentes Datenmanagement


Ein weiterer wichtiger Punkt eines erfolgreichen Product Lifecycle Managements liegt in der hohen Transparenz der Datenverwaltung. Mit TEX-DEFINE™ CS PLUS wird der gesamte Eingabeprozess auslesbar und lückenlos nachvollziehbar. Ein Plus an Effizienz für MARC O´POLO, da so Fehlermeldungen, Fehleingaben und falsche Anwendungen leicht nachvollziehbar und damit sofort behebbar sind. So erhält der Administrator einen detaillierten Bericht über auftretende Fehler und deren Häufigkeit, so dass er punktgenau auf unzureichende Anwendung oder Systemprobleme reagieren kann, ohne einer Beeinflussung durch einzelne Fehlerberichte oder subjektiver Wahrnehmungen zu erliegen.

Diese Transparenz spielte besonders in der Implementierung eine entscheidende Rolle. „Als Pilotprojekt muss man meist zahlreiche Hürden nehmen“, weiß Jacqueline Mack, IT Application Manager, bei MARC O´POLO zu berichten, „wir hatten zunächst mit zahlreichen Bugs und damit einhergehenden Energieverlusten zu kämpfen. Aber die hervorragende Zusammenarbeit mit Koppermann, die kurzen Abstimmungswege und schnellen Reaktionszeiten haben uns das Projekt gemeinsam meistern lassen. Unsere cloudbasierte gemeinsame Prioliste war dabei der Dreh- und Angelpunkt für das komplette Team“.

Release Management


MARC O´POLO stellt höchste Ansprüche an eine leistungsstarke und effiziente Prozessstruktur. So wurden auch zahlreiche individuelle Bausteine zu der bestehende PLM Anwendung ergänzt. Koppermann bietet hier durch ein spezielles RELEASE MANAGEMENT die Möglichkeit unterschiedliche Datenbankversionen spielend leicht zu testen oder zu wechseln. MARC O´POLO konnte auf diese Weise bereits zu einem frühen Projektstand mit ausgewählten Keyusern anstehende Roll-Outs testen und so zu einer nachhaltigen Fehlerminimierung beitragen. Features und Versionen werden parallel auf unterschiedliche Anwendergruppen verteilt ohne die Kompatibilität untereinander zu beeinflussen. Dieser einzigartige Umgang mit unterschiedlichen Versionen innerhalb einer Lösung ermöglicht MARC O´POLO nicht nur ein leichtes Testverfahren bei Updates, sondern auch eine unglaublich einfache und schnelle Integration von Individualprojekten in die bestehende Anwendungsumgebung. Koppermann und MARC O´POLO freuen sich auch zukünftig auf viele spannende Projekte und Entwicklungen.

Über MARC O´POLO


MARC O´POLO steht für gehobene, zeitgemäße Premium Modern Casual Wear. Die Vorliebe für natürliche Materialien, hochwertige Qualitäten und besondere Details zeichnen den individuellen Stil der Premiummarke mit skandinavischen Wurzeln aus – ganz im Sinne der Philosophie ihrer Gründer: Die Freiheit, sich selbst treu zu bleiben. Mit diesem Anspruch ist MARC O´POLO zu einer der international führenden Marken in ihrem Segment geworden.

1967 in Stockholm gegründet, umfasst die MARC O´POLO Welt heute die eigenständigen Kollektionen MARC O´POLO Modern Casual, MARC O´POLO DENIM, MARC O´POLO Shoes und MARC O´POLO Accessories sowie die Lizenzen Bodywear, Beachwear, Eyewear, Home, Junior und Legwear. Der Hauptsitz der MARC O´POLO AG befindet sich südlich von München in Stephanskirchen. Von dort werden national und international rund 2.200 Handels- und Franchisepartner sowie eigene Stores beliefert. MARC O´POLO ist in über 30 Ländern erhältlich, darunter in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Finnland, Norwegen, Irland, Frankreich sowie in China, Polen, Russland und im osteuropäischen Raum. Zudem werden die MARC O´POLO Kollektionen über eigene Online Shops in 20 Ländern unter www.marc-o-polo.com angeboten.