Kümmel entscheidet sich für Koppermann!

Kümmel – der Hersteller von Hemden und Blusen für Corporate Fashion arbeitet in Zukunft mit dem Product-Lifecycle-Management System von Koppermann um seine Prozesse zu optimieren.

Dank des Koppermann PLM Systems wird die aufwendige Arbeit mit Excel Listen, Word Dateien und Zeichnungen im PDF Format bald der Vergangenheit angehören. Ziel ist es, alle Daten zu bündeln und zu gewährleisten, dass sämtliche Mitarbeiter stets auf demselben, aktuellen Stand sind. Mit dem PLM werden Daten innerhalb des Unternehmens transparenter und die Kommunikation damit vereinfacht.

Rebekka Barth, Leitung Einkauf bei Kümmel berichtet:“ Wir haben uns auch andere PLM Anbieter angeschaut aber bei Koppermann hat uns die Flexibilität überzeugt. Hier passt sich das PLM an die Prozesse an und nicht wir müssen unsere Prozesse an ein starres System anpassen. Das hat uns sehr gut gefallen. Auch die intuitive Bedienbarkeit war ein großer Pluspunkt. Darum ist uns die Wahl von Koppermann als Partner nicht schwer gefallen.“

Für die zukünftigen Anwender bedeutet die Bedienerfreundlichkeit einen einfachen Einstieg ins System. Mit Koppermann können sie große Datenmengen ganz unkompliziert verwalten. Alle Produktinformationen werden zentral gespeichert und Doppeleingaben vermieden. Das verkürzt nicht nur die Entwicklungszeit, es erhöht auch die Wirtschaftlichkeit der Produkte.

 

Über die Kümmel & Co. GmbH

Seit 1965 ist Kümmel ein familiengeführtes Unternehmen mit Sitz im unterfränkischen Kitzingen. Kümmel hat sich auf die Herstellung hochwertiger Hemden und Blusen für den professionellen Einsatz spezialisiert. Tragekomfort, Pflegeeigenschaften und Langlebigkeit stehen dabei im Vordergrund.

Von der Bäckerei um die Ecke bis hin zu Weltkonzernen findet hier jedes Unternehmen das passende Hemd und die dazugehörige Bluse. Neben einem vielfältigen Sofortprogramm bietet Kümmel auch an, Hemden und Blusen nach individuellen Kundenwünschen zu fertigen.

Koppermann und Kümmel

Kommentare sind geschlossen.