Tools für Visual Merchandiser: 360-Grad Virtuelle Shop-Tour

Dank eines neuen Features in TEX-STORE™ können Flächenplaner und Visual Merchandiser schon während der Planungsphase einer neuen Kollektion den zukünftigen Shop aus der Perspektive ihrer Kunden betrachten.

Bisher werden die 3D-Shops normalerweise als Bilder oder pdfs innerhalb des Unternehmens verbreitet. Doch jetzt ist es möglich, ein 360-Grad Panorama von einen virtuellen 3D-Store zu erstellen. Das Einkaufserlebnis des Kunden wird realistisch simuliert und dadurch für alle, die an der Planung und Vorbereitung dieses Erlebnisses beteiligt sind, greifbar und nachspürbar. Das aktuelle Bild des virtuellen Stores kann intern sehr schnell kommuniziert und über einen ganz normalen Webbrowser geöffnet werden.

Dazu erstellt TEX-STORE™ beim Speichern ein 3D Panorama und verknüpft es automatisch mit dem passenden Shop in der TEX-DEFINE™ Webumgebung. Das bedeutet, dass jeder, der Zugang zum TEX-DEFINE Webportal hat, den 3D Shop sofort selber erleben kann. Zusätzlich kann man mit der Google VR oder anderen Virtual Reality Brillen den Shop erleben wie nie zuvor. Nutzen Sie den virtuellen 3D-Shop, um Ihren Marken-Auftritt strategisch zu planen und Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

Das Arbeiten mit einem virtuellen 3D-Shop bedeutet:

– Effiziente Erstellung und Kommunikation von Merchandising Guidelines
– Einfaches Feedback vom Shop zum Headquarter über ein Webportal
– Planung von attraktiven Sortimenten für die Kunden mit Berücksichtigung der vorhandenen Store-Kapazität

Die Mode- und Bekleidungsbranche setzt seit über 25 Jahren auf Koppermann Software. Mit unseren Lösungen helfen wir kleinen und großen Unternehmen, Menschen in aller Welt einzukleiden.

Kontaktieren Sie uns wenn Sie mehr erfahren wollen ganz einfach über folgendes Kontaktformular: