Koppermann Virtual Collection Management – die kreative Visualisierung Ihrer Kollektion


Die Kollektionsentwicklung und Ihre Abläufe unterlagen in den vergangenen Jahren einem starken Wandel.
Das klassische Modell des kreativen Kopfes, der virtuos entwirft und seine Ideen zu Papier bringt um diese dann schlussendlich der Welt auf den Verkaufsflächen zu präsentieren rückt zunehmend in den Hintergrund.
Unternehmen setzen inzwischen verstärkt auf eine strukturierte und fundierte Kollektionsplanung, welche neben dem aktiven Flächenfeedback der Spiegelsaison auch die aktuellen Strömungen und Trends berücksichtigt und punktgenau platziert.
Die analytische Betrachtung der Verkaufsflächen und die realitätsnahe Virtualisierung von Entwürfen bilden somit unerlässliche Meilensteine in einem modernen kreativen Entwicklungsprozess.
Die Kollektionsplanung erfolgt somit nicht mehr länger nur an einer digitalen Skizzenwand, sondern direkt und voll virtualisiert auf der Fläche, unabhängig davon ob ein kompletter Store oder lediglich ein modularer Warenträger geplant werden soll.
Das Kollektionsbild wird klar und ansprechend dargestellt, Fehlplanungen vermieden und vorhandene Ressourcen optimal genutzt.
Koppermann unterstützt Unternehmen langfristig und nachhaltig in ihrer Entwicklung, vom ersten Entwurf bis zur finalen Visualisierung auf der Fläche.


Ihre virtuelle Kollektionsrahmenplanung

Mit Koppermann unterstützen und fördern Sie nicht nur zielgenau und effektiv Ihre Flächen, sondern definieren Ihr Kollektionsbild bereits lange vor Ihrem Musterungsprozess. Die vertikale Kollektionsplanung ermöglicht Ihnen ein detailliertes Kollektionsmanagement, in welchem Ihre zukünftige Kollektion durch die einmalige betriebswirtschaftliche Styleklassendefinition festgeschrieben wird. Dadurch erhalten Sie bereits vor der ersten Skizze ein visuelles Feedback des POS und können auf mögliche Über- oder Fehlplanungen sofort und fokussiert reagieren. Im Laufe Ihres Musterungsprozesses belebt sich Ihre Fläche mehr und mehr mit Ihren Kreationen. Die vertikale Kollektionsplanung verstärkt somit Ihr Kollektionsbild, minimiert nachweislich Kosten und gewährleistet eine umfassende und optimierte Information und Kommunikation aller beteiligten Akteure.


Ihr Warenträgermanagement

Neben einer hochwertigen Kollektion bilden die Warenträger ein zentrales Gestaltungselement der Verkaufsperformance auf Ihrer Fläche. Die ansprechenden und kundengerechten Präsentationen bilden dabei nicht selten Accessoires aus Holz, Metall oder Glas, welche stets die Markenbotschaft Ihres Unternehmens unterstreichen. Mit der Koppermann PLM und Visual Merchandising Lösung verwalten Sie Ihre Warenträger und Flächen mit allen Komponenten, übersichtlich und transparent für alle beteiligten Akteure. Neben einer zentralen Verwaltung erfolgt zudem eine automatische Information aller Flächenpartner über Neuerungen im Ladenbau und Visual Merchandising um Ihren Kunden stets die identische und bestmögliche Präsentation Ihrer Kollektion zu bieten und die daraus resultierende Performance zu optimieren – global und immer aktuell.


Ihre Guidelines

Erstellen Sie Guidelines und Planogramme innerhalb eines Wimperschlags und unterstützen Sie so effizient und nachhaltig Ihre Mitarbeiter auf der Fläche. Durch die zentrale Kommunikation der Koppermann Lösung erhalten sie stets ein einheitliches Warenbild, gleichgültig ob in Ihrem neuen Flagshipstore, Ihrem Shop-in-Shop oder bei Ihrem Franchisepartner. Der Kunde erhält so zu jedem Zeitpunkt Ihre klar definierte Markenbotschaft, festgelegt nach Ihren individuellen unternehmensinternen Parametern und Zielgruppendefinitionen. Gleichzeitig erhalten Ihre Mitarbeiter auf der Fläche klare Vorgaben zur Gestaltung und Bestückung und können so zeitliche und finanzielle Aufwände für aufwendige Umgestaltungsmaßnahmen langfristig reduzieren.
Ihr Vorteil: Es bleibt Raum für das Wesentliche – die verkaufsfördernde Beratung Ihrer Kunden und die Umsatzoptimierung Ihrer Fläche.


Koppermann Virtual Collection Management

Kommentare sind geschlossen.